Pola-und-Helena Photography

Liaison mystique (4/2011, EVROPA Magazin)

21.06.2011

Santorini

Ausgabe 4/2011

Juli-August (Pianissimo)

www.vsya-evropa.com


Santorini…die blau-weisse Perle inmitten der Aegais.


Charackteristisch für Santorini sind die blauen Kuppeln der griechisch – orthodoxen Kirchen…seit Jahrhunderten prägen sie das Bild der Insel


Griechisches Essen, zwei Cocktails…und den Blick aus der Höhe über das Meer schweifen lassen…ein fast meditativer Genuss.


Geradezu legendär sind die Sonnenuntergänge auf Santorini…hunderte von Fotografen und Honeymooners stürmen jeden Abend das Kastell von Oia im Norden der Insel, um Zeuge dieses einzigartigen Schauspiels zu werden.


Die Caldera, die vulkanische Lagune der Insel, fällt in eine Wassertiefe bis zu 500m herab und reflektiert dieses unvergleichliche Licht, das alle Schattierungen von Blau zu kennen scheint.


LINKS: Santorini in seiner heutigen Form entstand vor etwa 3000 Jahren bei einem gigantischen Vulkanausbruch… schwarze und rote Strände, sowie die steil abfallenden Klippen bestimmen noch heute das Bild der Insel.
RECHTS: Wer in einen der idyllischen Küstenorte möchte muss viele Treppenstufen erklimmen…nach dem Essen sollte man für den Rückweg wohl lieber ein Taxi organisieren…oder sich die bis zu 580 Stufen wieder hoch schleppen…


Zum Abschied noch einmal die Beine hochlegen und aus dreihundert Metern Höhe den Blick über die Caldera schweifen lassen…nirgendwo geht das besser als auf dieser Insel…und es macht den Abschied besonders schwer…

Soweit das Auge reicht

Was eigentlich macht den Unterschied zwischen einem sehr gutem und einem ganz
besonderem Hotel? Im “Mystik” auf Santorini wird uns das sofort klar…dieser
einzigartige, weite Blick hundert Meter über dem Meer auf die tiefblaue, endlose Weite
der vulkanischen Lagune…zwei Drittel der Erdoberfläche bestehen aus Wasser, aber
diesen Blick hat man nur hier… tiefes Blau soweit das Auge reicht…der Wind malt
seine Muster auf die Wasseroberfläche und irgendwo in der Ferne kräht ein Hahn… am Horizont
verschmelzen Himmel und Meer…wir können uns einfach nicht sattsehen an diesem
Szenario…
Gebaut in die weltberühmten Klippen von Oia bietet das “Mystik” das gediegene,
luxuriöse Ambiente eines 5- Sterne- Hotels. Die Zimmer sind höhlenartig in das
Felsmassiv eingelassen und Ton in Ton – alles in Weiss – dezent und stilsicher
eingerichtet. Ein open-air-dinner auf der Terasse des Charisma Restaurants sollte man
sich keinesfalls entgehen lassen, vielleicht begleitet von einem der hervorragenden Weine
aus dem hoteleigenem Weinkeller. Die Aura Bar bietet zwischen den Hauptmahlzeiten
den einen oder anderen snack, sowie hervorragende Cocktails und Smoothies. Und
wer an diesem wundervollen Ort auch noch heiraten möchte, der findet sogar einen
hoteleigenen Hochzeitspavillion.
Ins Zentrum des schönsten Ortes der Insel – Oia – sind es nur 5 Minuten zu Fuss. Die
kleinen verwinkelten Gassen Oias mit seinen zahlreichen Boutiquen werden speziell
die Herzen der weiblichen Gäste höher schlagen lassen. Nach dem shopping geht es ins
Kastel, um den legendären Sonnenuntergang Santorinis zu geniessen oder in eine der
zahlreichen Tavernen mit blick auf die Caldera, die vulkanische Lagune der Insel.

TAGS: , , ,