Pola-und-Helena Photography

P&H EDIT: Bangkok-Chiang Mai

26.08.2010

Thailand

Diesmal sollte es nach Thailand gehen…aber nicht der übliche Strandurlaub…sondern nach Chiang Mai in den thailändischen Dschungel und nach Bangkok…ins legendäre Mandarin Oriental…mehrmals zum besten Hotel der Welt gekürt bietet es einen ganz eigenen kolonialen Charme…kein Wunder, dass ich immer wieder die Titelmelodie von Miss Marple im Ohr hatte…und wer kann schon von sich behaupten, dass er während der 90minütigen Spa – Behandlung durch sein eigenes Schnarchen geweckt wurde…aber natürlich waren wir auch sehr produktiv…doch schaut selbst….

der legendäre tearoom des Mandarin Oriental Bangkok…ein wirklich besonderes Ambiente….

…aber auch im Spabereich kann man es sich nach einem anstrengendem Tag in der City gutgehen lassen…

Der Chao Phraya…die Lebensader der Stadt…mit stilechten, hoteleigenen Barkassen überquert man ihn, um an das gegenüberliegende Ufer zu gelangen…

…die legendäre “authors lounge”…sie hat uns wirklich beeindruckt…Kolonialcharme pur…und hier waren sie alle schon, die Großen dieser Welt…Hemingway, Barbara Cartland, Lady Di, Präsident George Bush senior, Mick Jagger und viele andere mehr…

…Bangkok bei Nacht…ein unbedingtes Muß ist ein Besuch der Banyan-Tree-Lounge im 64. Stock über den Dächern der Stadt…chillige Jazzmusik…ein 360 Grad- Panoramablick und hervorragende Cocktails…wir konnten einfach nicht genug bekommen von diesem fantastischen Szenario…

…die aktuelle Ausgabe, für die wir diesmal fotografierten war die “golden issue”…reiche Beute fanden wir im berühmten großen Palast “Wat Phra Kaeo”, früher die offizielle Residenz der Könige von Siam…dort zu fotografieren war allerdings nicht ganz einfach, da jede Frau am Eingang eine Jacke bekommt, weil man den Palast nicht ärmellos betreten darf…also vor jedem Foto nach rechts und links geschaut, die Jacke blitzschnell runter und wieder rauf…man möge es uns verzeihen…

Thais lieben aktiven Sport in Massen…und Helena mittendrin…bei 35 Grad im Schatten und hoher Luftfeuchte…Neid kam da bei mir nicht auf…

…eine Fahrt im Tucktuck sollte man nicht verpassen…wie man sieht sind sie äußerst stabil…und wer einen solchen Ritt hinter sich hat, der weiß was es heißt dem Tod ins Auge zu schauen…:)…Orginalton eines Fahrers…”in Germany you have only one Schumacher…we have many….”


Das Mandarin von Chiang Mai im Norden Thailands…ein riesiges Dorf im Stile des Königreiches von Lanna…wir kamen nachts an…und wähnten uns in der geheimnisvollen Kulisse eines Indiana-Jones-Films…

…die komplette Architektur bis hinein in feinste Stilelemente ist auf das Königreich von Lanna abgestimmt…Helena konnte nicht wiederstehen und ließ sich vor Ort passend dazu ein Kleid schneidern…vermutlich daher auch der glückliche Gesichtsausdruck… :)

Chang Mai liegt am Rande des nordthailändischen Dschungels…die ehemaligen Arbeitselefanten werden heute staatlich geschützt…und bei einem Dschungelritt oder einer Fahrt auf einem Bambusfloss kann man gelegentlich sogar Leoparden entdecken…

…ein schöner Rücken kann auch entzücken…drei dafür umso mehr…

…typisch halbstark…kaum den ersten Flaum am Kinn und schon frech werden…

…auf dem Nachtmarkt von Chang Mai…ein Erlebnis für sich…man sollte sich alles anschauen, aber vielleicht nicht unbedingt alles probieren…:)

…wie zuvor schon erwähnt…Indiana Jones läßt grüßen…

TAGS: , , , , , , , , ,